Heilpraktiker*innen haben die glücklichsten Patienten



Erst kürzlich wurde durch die Hochschule Fresenius eine Studie zum Thema Therapiezufriedenheit durchgeführt. Dabei wurden mehr als 1000 Personen befragt, worin ihre Erwartungen bei der Behandlung durch Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker bestehen und wie zufrieden sie mit ihrer Behandlung wirklich sind.

Lustigerweise wurden bei allen Berufsfeldern zu lange Wartezeiten angemerkt, jedoch sind die Patienten und Patientinnen von Heilpraktiker*innen im Durchschnitt am zufriedensten. Dabei wurden verschieden Faktoren abgefragt, welche sich rundum die Bewertung einer ambulanten Behandlung bezogen haben. Teil dieser Faktoren waren die Erwartungen, Erfahrungen bezüglich des Ergebnisses und die allgemeine Kompetenz. Dabei schnitten die Heilpraktiker im Bereich “Zufriedenheit mit den Behandlungsergebnissen” am besten ab. Die Forscher*innen gehen davon aus, dass die Behandlungsfaktoren Kommunikation, Zeit und Ganzheitlichkeit somit eine wichtige Rolle spielen, was bei herkömmlichen Ärzten eher geringer ausfällt. Professorin Hammer der Hochschule Fresenius resultiert: “(...)die Studie gibt Hinweise, dass Heilpraktiker das Bedürfnis nach Zuwendung und individueller Betrachtung, was in der ärztlichen Versorgung oft zu kurz kommt, besser erfüllen.” Darüber hinaus wurde festgestellt, dass eine durchschnittliche Besuchszeit beim Arzt 7,5 Minuten in Anspruch nimmt. Ein Termin beim Heilpraktiker hingegen kommt auf ca. 60 Minuten, was die gesamte Behandlung umso mehr intensiviert.

Zurück